Aus dem Logbuch

Häufige Fragen unserer Passagiere

FAQs

Nachfolgend finden Sie Antworten auf die häufigsten Themen, die uns unsere Passagiere interessieren. Falls Sie nach anderen Informationen suchen, dann kontaktieren Sie uns bitte direkt:

Anfahrt

So finden Sie uns!

Der Einstiegsteg der MS Mondseeland liegt zentral im Norden des Sees an der Seepromenade der Stadt Mondsee direkt beim Musikpavillon. Tickets erhalten Sie dort beim Kiosk „Landeplatz“.

Mit dem Auto:

  • Über die West-Autobahn A1 von Wien, Linz, Wels kommend oder aus anderer Richtung von Deutschland (A8) und Salzburg nehmen Sie die Autobahn-Ausfahrt 264 „Mondsee“ auf die Bundestraße B154 in Richtung Mondsee.
  • Über die B154 von Richtung Straßwalchen / Bezirke Braunau und Ried kommend oder von Süden von Richtung Wolfgangsee zweigen Sie bei der seenahen Kreuzung auf die B151 Richtung Attersee/Unterach ab. Nach ca. 400 m erreichen Sie rechterhand zuerst die Einfahrt zum Parkplatz bei der Seepromande/Alpenseebad und danach den weiteren PKW Parkplatz Süd. Je nach Verfügbarkeit stehen kostenlose und kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.
  • Über die B151 von Richtung Attersee erreichen Sie 400 m nach der Seekapelle Mondsee die Einfahrt zum PKW Parkplatz Süd bzw. danach ebenfalls die Einfahrt Parkplatz Seepromenae / Alpenseebad.

Ein ebener 100 m Spaziergang bringt Sie vom Parkplatz durch den Park am Spielplatz vorbei oder direkt an der Seepromenade zum Steg der MS Mondseeland beim Musikpavillon.

Mit Bus und Bahn:

Fahren Sie bis zum Hauptbahnhof Salzburg mit dem Zug. Von dort weiter mit der Buslinie 140 nach Mondsee (Fahrzeit ca. 1 Stunde, Expresskurse über die Autobahn sind entsprechend kürzer).

Für die ganz aktuelle Fahrplanauskunft informieren Sie sich bitte bei den Österreichische Bundesbahnen oder der Westbahn.

Fahrplan Österreichische BundesbahnFahrplan Westbahn
Barrierefrei

Mit Rollstuhl oder Rollator unterwegs? Kinderwagen mit dabei?

Einfach unbeschwert Reisen

Die MS Mondseeland ist im gesamten Hauptdeck barrierefrei. Sie bietet Rollstuhlfahrern auch einen barrierefreien Zugang.

Bereits von den Parkplätzen bis zum Einstiegsteg bei der Seepromenade sind alle Wege stufenfrei und eben. Der neu erbaute, barrierefreie und 100 Quadratmeter große Steg bietet mehr als genug Platz für das Bording über die Rampe. Sollten Sie hier Hilfe brauchen, steht Ihnen ein Crewmitglied beim Einstieg jederzeit zur Verfügung.

An Bord finden Sie einen stufenlosen Zugang zum kleinen Sonnendeck am Bug sowie zur Panoramakabine. Ein starkes Geländer an der Treppe am Heck ermöglicht Personen, die nur gelegentlich auf den Rollstuhl angewiesen sind, den Zugang zum Oberdeck. Ansonsten steht Ihnen auch noch der Freibereich am Heck zur Verfügung.

Natürlich verfügt die MS Mondseeland über eine neue barrierefreie Toilette.

Noch Fragen?  Schreiben Sie uns doch einfach:

Schifffahrt mit Kind

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Kinder unter 6 Jahren fahren bei uns gratis und Kinder zwischen 6 – 12 Jahren mit stark ermäßigtem Preis. Fragen Sie immer nach den aktuellen Reduzierungen  (z. B. mit der OÖ-Familienkarte oder dem Salzburger Familienpass). Größere Familien borden ganz relaxt, wenn sie sich vorab ihren Wunschplatz auf dem Sonnendeck oder in der Kabine reservieren.

Die circa 50minütige Gugelhupf-Berg-Rundfahrt ist ideal für Kinder. Diese kurze Tour läßt sich bestens mit weiteren Programmpunkten kombinieren z. B. mit einem Besuch im nahen Seebad oder einer Wanderung auf den umliegenden Bergen (wie dem Mondseeberg mit Aussichtsturm Kulmspitz). Unsere beliebten Kapitäne erzählen spannende Geschichten zum See, den Bergen und deren Geheimnisse.

 

Unser Tipp !

Eine kurze Wartezeit an Land auf das Bording der nächsten Tour verbringen Eltern mit kleinen Kindern am besten am direkt angrenzenden Spielplatz.

Dort und an der schattigen Seepromenade gibt es viele Sitzgelegenheiten und Spielgeräte. Ausreichend Parkplätze und eine öffentliche Toilette liegen nur 100 m entfernt.

Nagelneue, geräumige Sanitärräume gibt es selbstverständlich auch an Bord und zudem einen großen Wickeltisch für ganz junge Passagiere. Die MS Mondseeland bietet einen barrierefreien Zugang und Abstellplatz für Kinderwägen und Trolleys.

 

 

Viele weitere Annehmlichkeiten

Unsere kleine Bordgastronomie kümmert sich mit kalten und warmen Getränken, hausgemachten Kuchen oder einem Eis um das leibliche Wohl. Vor und nach den Rundfahrten erwarten Sie auch gerne unsere Gastronomie an Land: das Wirtshaus Mondfleckerl oder der Kiosk Landeplatz mit ihren Sonnenterrassen am See freuen sich auf Sie. Für größere Kinder und Teenager bietet sich ein Ausflug zum Bug, zum Kapitän ins Steuerhaus oder ans Heck an.

Und wenn man den Kapitän ganz nett fragt, dann erlaubt der automatische Co-Pilot, dass sich Kinder auch einmal ans Ruder der MS Mondseeland stellen und in die Rolle eines Kapitäns oder einer Kapitänin schlüpfen können. Das gibt ein sensationelles Foto fürs Familienalbum!

 

Aktivitäten mit Kindern im Mondseeland
Hunde willkommen

Haben Sie einen Seehund?

Das lässt sich einfach testen. Schon so mancher Hund entdeckte auf der MS Mondseeland seine Liebe zum Mondsee, hat er doch vom Oberdeck eine grandiose Aussicht über das Gewässer. Es gibt so viel zu sehen.

Wir lieben Hunde, daher freuen wir uns über jeden vierbeinigen Passagier.  Bitte entnehmen Sie den Beförderungspreis für Hunde dem aktuellen Fahrplan.

 

Als öffentliches Verkehrsmittel unterliegt die MS Mondseeland den gesetzlichen Bestimmungen für die Beförderung von Tieren. Wir weisen darauf hin, dass laut Gesetz ein Hund angeleint sein muss und einen Maulkorb benötigt. Er muss während der ganzen Fahrt beaufsichtigt bleiben. Dann steht einem unbeschwerten Ausflug für alle Passagiere, kleine Kinder und andere Hunde nichts im Weg.

Eine Schifffahrt ist für Ihren vierbeinigen Liebling eine ganz neue Situation. Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Vorfalls – besonders bei Missachtung der Maulkorbpflicht – die Schifffahrt Meindl GmbH keine Haftung oder Schadenersatz übernehmen kann. Die Schifffahrt Meindl GmbH muss sich ihrerseits vorbehalten, beim Hundehalter bei eventuellen Kosten, die an das Schifffahrtsunternehmen gestellt werden, gegebenenfalls Schadenersatz zu fordern.

Reiseveranstalter und Vereine

Angebote

Die Crew der MS Mondseeland bemüht sich in besonderem Maße, Reiseveranstaltern, Vereinen und Pensionisten eine angenehme und entspannende Mondsee-Rundfahrt zu bieten. Dabei legen wir Wert auf Service und kommen den Wünschen unserer Gäste gerne nach. Unsere internationalen Gäste informieren wir über den Mondsee und die Umgebung mit Ansagen während der Fahrt – dies auch in verschiedenen Sprachen.

Reisegruppen

Der Mondsee liegt nur rund 20 Autominuten östlich von der Bundeshauptstadt Salzburg entfernt und zudem inmitten des Salzkammerguts. Daher führt es viele Reisgruppen durch Mondsee. Reisbusse finden nur wenige Kilometer von der A1 Westautobahn entfernt im Orte Mondsee einen großzügig angelegten Busparkplatz, welcher unmittelbar neben der Seepromenade liegt (Gehdistanz 100 Meter). Direkt neben dem Musikpavillon an der Seepromenade liegt auch die Anlegestelle unseres Schiffes, der MS Mondseeland.

Die Kapitäne des Schiffes begleiten Reise- und Ausflugsgruppen auf den Seerundfahrten. Am Schiff können Sie Kuchen und Kaffee oder Snacks genießen und die einzigartige Seekulisse bewundern. Wir bemühen uns, die Fahrt für unsere Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

PS.: Ab 20 oder 35 Personen gibt es einen Sonderpreis. Bitte reservieren Sie für größere Gruppen unbedingt im voraus.

Veranstaltungen

Let’s party! – Unter diesem Motto buchen Firmen, Vereine oder Veranstaltungsleiter das Schiff, um unbeschwert verschiedenste Anlässe zu feiern. Dabei können Sie auch Ihre eigene Musik mitbringen!

Hochzeiten

Heiraten & Hochzeit feiern in Yacht-Atmosphäre

Der schönste Tag im Leben…

Wussten Sie schon, dass Sie direkt an Bord der MS Mondseeland kirchlich und standesamtlich den Bund fürs Leben schließen können? Nehmen Sie mit uns Kurs auf Ihre gemeinsame Zukunft. Das modernste und größte Passagierschiff des Mondsees ist ganzjährig für Hochzeiten und auch Verlobungen buchbar.

Unvergessliche Momente auf einer einzigartigen Location: Ideal auch zum Feiern sämtlicher Hochzeitsjubiläen wie die Silberne oder die Goldene Hochzeit. Oder wie wäre es, auf einer Fahrt in den Sonnenuntergang sein Eheversprechen zu erneuern?

Mehr zu Hochzeit & Charter
Zusätzliches gastronomisches Angebot am Schiff

Die MS Mondseeland bietet während der Rundfahrt Snacks, Kuchen sowie kalte und warme Getränke an – solange der Vorrat reicht.

 

Sie suchen zusätzlich nach einer gastronomischen Umrahmung für Ihre Charter-Fahrt oder Ihren Event an Bord?

Dann steht Ihnen das Team von APOLLO am Mondsee gerne  für ein professionelles Catering zur Verfügung.

Mit Bedienung oder als Buffet sind im Charterbetrieb von der Weinverkostung bis zum köstlichen Abenddinner viele Möglichkeiten gegeben. Die Küche freut sich auf Ihre Wünsche. Von saisonalen Schmankerl bis zu schmackhaften Snack-Interpretationen wird selbstverständlich mit regionalen und besten Zutaten gekocht.

Kombinationen mit Events im Restaurant AUSSICHTSDECK oder im Wirtshaus MONDFLECKERL sind gerne möglich.

 

Fragen Sie gleich direkt bei APOLLO am Mondsee für weitere gastronomische Möglichkeiten an:

+43 664 189 02 94
rezeption@apollo-mondsee.at

Mehr dazu: apollo-mondsee.at

Schifffahrt im Winter?

Von uns gibt es dazu ein ganz klares JA !!!

Die MS Mondseeland ist für Sie auch im Winter in Betrieb. Zwar sind unsere Abfahrtszeiten von November bis April etwas eingeschränkt, aber die aktuellen Dienstzeiten findet man einfach auf dieser Webseite. Während der Ferienzeiten sind wir meistens ohnehin auch durchgehend für Sie da.

Unsere Panoramakabine ist gemütlich beheizt und speziell in der Weihnachtszeit bieten wir stimmungsvolle Adventschifffahrten an. Wenn man mit einem heißen Getränk auf glänzende Schneefelder oder mystische Dampfsäulen blickt, dann ist das Gefühl einfach unvergleichlich.

Unser Tipp !

Kennen Sie unsere Adventschifffahrt? Das vorweihnachtliche Mondsee  und der Christkindlmarkt verzaubern jung und alt. Und anschließend wärmt man sich bei einer Rundfahrt auf dem Schiff wieder auf.

Kinder sind besonders fasziniert von den Nikolaus- und Christkindlfahrten auf der MS Mondseeland. Bei ersterer fährt der Hl. Nikolaus sogar mit und jedes Kind erhält eine kleine Überraschung. Daher unbedingt frühzeitig Plätze reservieren.

Advent Schifffahrt anfragen
Karriere & Job

Wir arbeteiten dort, wo andere Urlaub machen.

Momentan ist unsere Crew vollständig. Wir freuen uns immer über eine Initiativbewerbung.

Bewerbung senden
Nachhaltigkeit

Einzigartig & nachhaltig!

Pelletheizung im Schiff!

Die Prämisse der Generalsanierung 2022 lag auf Nachhaltigkeit – auch beim Heizen.

Die begrenzten Platzverhältnisse im Rumpf und die engen Zugänge verlangten nach einer sehr kompakten Heizanlage, die aber alle individuellen Anpassungen an die vorhandene und neue Schiffstechnik und den gewünschten Pufferspeicher erlaubte. Brennstoff kann im Schiff nur begrenzt gelagert werden. In einem Wasserfahrzeug ist außerdem jedes zusätzliche Gewicht ein Faktor für den Treibstoffverbrauch.

Die Entscheidung fiel auf einen Hargassner Pelletheizkessel „Nano-PK“ mit 12,2 kW. Diese Biomasse-Heiztechnologie ist ein CO2-neutrales Wärmewunder mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Er sorgt gemeinsam mit einem Hargassner Pufferspeicher und Vorratsbehälter für Pellets, für eine wesentliche Verbesserung des ökologischen Fußabdruck des Schiffes. Zusätzlich wurde in der Kabine, wo immer möglich gedämmt und die gesamte Verglasung gegen wärmeisolierte Fenster getauscht.

Mit der neuen Pellet-Heizung in Zusammenspiel mit der effizienten Isolierung wird eine um 10 Grad höhere Durchschnittstemperatur als zuvor in der Kabine erreicht. Die prognostizierte CO2-Einsparung liegt bei ca. sieben bis acht Tonnen jährlich. Und das Ganze mit sehr günstigem Brennstoff. Das ist ein dreifach positiver Effekt.

Der Name Mondsee

Wie kam der Mond zum See?

Es war einmal…

Manche sind sich sicher, dass der Name von der mondsichelartigen Form kommt. Andere glauben an die mittelalterliche Volkssage um den Bayernherzog Odilo – einem Spross der mächtigen fränkischen  Adelsfamilie der Agilolfinger:

Besagter Odilo von Bayern ritt vor fast 1300 Jahren im Wald auf der Rückseite der Drachenwand zur Jagd.

Im Eifer überraschte ihn die Dämmerung. Bei Einbruch der Nacht wurde die Orientierung im felsigen Gelände immer schwieriger. Vorsichtig suchte der Herzog seinen Weg.  In der Dunkelheit näherte sich sein Pferd arglos der Kante der Hunderte Meter abfallenden Steilwand. Hinter dem höchsten Felsen wartete nicht der Abstieg, sondern es lauerte für Pferd und Reiter der sichere Tod.

Kurz vor dem Absturz bemerkte Odilo tief unter sich die Spiegelung des Mondes auf der Seeoberfläche. Er erkannte, dass er auf den Abgrund zuritt. Im letzten Moment brachte er sein Pferd zum Stehen. Mond und See hatten ihm das Leben gerettet.

 

Diese spannende Geschichte ist der Kern um die Legende des Namens. Und die Sage erzählt noch mehr, denn aus Dankbarkeit für die Rettung soll Odilo ein Kloster am Nordufer gegründet haben. Ein solches gründete der Herzog der „Bajuwaren“ im Jahr 748 tatsächlich. Auch, wenn die agilolfische Gründung wahrscheinlich auf den Resten einer römischen Villa Rustica passierte, legte er damit ganz konkret auch den Grundstein für die Entstehung des heutigen Ortes „Mondsee“.

Aufgeklärtere Zeitgenossen verweisen bei der Volkssage gerne auf den alten Namen des Sees – den „Mannsee“. Diese Bezeichnung war ungefähr bis zum 17. Jahrhundert gebräuchlich. Sie leitete sich von einem anderen Adelsgeschlecht ab – denen „von Mannsee“. Über die Zeit verschliff sich dieser Name in der Aussprache zum heute bekannten „Mondsee“.

Aber warum die Drachenwand jetzt „Drachenwand“ heißt, das erklären wir hier nicht mehr. Das macht gerne einer unserer Kapitäne auf einer Rundfahrt mit der MS Mondseeland. Und wenn die Passagiere dann ganz genau hinschauen, entdecken sie vielleicht auch das unheimliche Drachenloch.